Konstruktionsspielzeug – magnetische Bausteine

Als mein Sohn vor einigen Wochen aus dem Kindergarten kam, war er richtig aufgeregt. Ich machte mir erstmal keine Gedanken, da es schon mal öfters vor kam, das er etwas überdreht war. Das legte sich meist nach ein paar Minuten. Aber dieses Mal war es irgendwie anders. Er erzählte mir, dass er was tolles mit seinen Freunden gebaut hat. Was fährt und von alleine hält. Ich nur: “Das ist doch super, mein Schatz. Und was habt ihr gebaut?” “Eine Turbo-Rakete, die fliegen und fahren kann!”, antwortete er. Und bevor ich noch was sagen konnte. Der Satz den alle Eltern kennen, wenn ihre Kinder von irgendetwas begeistert sind: “Das will ich auch haben!” “Dann sag mir doch erstmal, wo mit ihr das gebaut habt!?” “Mit Magformers” Und da waren sie wieder. Diese Fragezeichen in meinem Kopf. Was zum Teufel ist Magformers? “Du meinst Transformers?” “Nein Papa”, kam prompt die Antwort. “Magformers. Die halten von alleine.” Das machte es nicht besser.

Kurzerhand beschloss ich mein Handy zu nehmen und es zu googlen. Schließlich stellte sich heraus, dass es Konstruktionsspielzeug war. Genauer gesagt: magnetische Bausteine, die den Namen Magformers tragen. Super, jetzt wusste ich Bescheid. Ich zeigte es ihm und seine Augen begannen zu leuchten. “Ja, Papa genau die!” Okay. Das wäre das geklärt, dachte ich. Als ich die Preise sah, funkelten meine Augen ebenfalls. Aber nicht vor Freude. “Okay Schatz, jetzt weiß ich wie die Bausteine heißen. Ich spreche später mal mit Mama.” Das beruhigte ihn natürlich nicht wirklich und so hielt er sich den ganzen Nachmittag davon dran.

konstruktionsspielzeug
konstruktionsspielzeug-magnetische-bausteine

Bestellung magnetische Bausteine die 1.

Um es kurz machen. Wir haben abends ein kleines Starterset gekauft für 30 €. Was allerdings nur 16 Teile enthielt. Es enthielt Räder und verschiedene magnetische Bausteine. Als es zwei Tage später ankam, war die Freude groß und ich ahnte es schon: “Im Kindergarten haben wir aber mehr davon!” Kinder!

Also befasste ich mich mehr damit. Bei der ersten Bestellung sah ich, dass es noch andere Firmen gibt, die magnetisches Konstruktionsspielzeug anbieten. Die weitaus günstiger waren. Ich sah es nicht ein, für so wenige magnetische Bausteine so viel Geld auszugeben.

Wir bestellten ein größeres Set von der Marke Infinitoo. 109 Teile für 28 €. Super Deal. Dachte ich! Paket kam schnell. Ausgepackt und schon ging es los. Die Bausteine haben die gleiche Größe wie das Original Magformers. Einziger optischer Unterschied: Die magnetischen Bausteine von Magformers sind transparent, die von Infinitoo nicht. Aber das tat dem ganzen keinen Abbruch. Bis zur ersten großen Konstruktion. Die Bausteine von Infinitoo haben bei weitem nicht die Magnetkraft, wie die von Magformers. Man kann damit bauen, aber größere Konstruktionen können schon mal zum Geduldsspiel werden. Ständig verrutscht was etc. Des Weiteren sind bei Infinitoo nicht unbedingt alle Seiten mit Magneten ausgestattet. Bei Magformes schon, so dass es mehr Möglichkeiten gibt.

Das Ganze war unserem Sohn egal. Er spielt damit und gut ist. Sorry: War es!

Die Alternative zum Konstruktionsspielzeug von Magformers

Irgendwann kam unser Sohn auf die Idee: Papa, kannst du mir was aus den Heften bauen?” Ich: “Na klar. Was möchtest du denn?” Er gab mir das Heft mit den Konstruktionsbeispielen. Natürlich suchte er sich eines der großen Konstruktionen aus. “Na dann schauen wir mal, wie weit wir kommen.” Ich schaute mir die Beschreibung an und stellte schnell fest, dass in der Beschreibung magnetische Bausteine beschrieben waren, die wir gar nicht hatten. Natürlich wusste ich, worauf das hinaus lief. Noch ein Paket bestellen! Glücklicherweise stand der Geburtstag unseres Sohnes bevor. So hatten wir auch noch etwas Zeit zu recherchieren

konstruktionsspielzeug
konstruktionsspielzeug

andere magnetische Bausteine

Nach etwas längerer und ausführlicher Recherche von magnetischen Konstruktionsspielzeug, sind wir neben Magformes (wir waren noch unschlüssig) auf die Firma Limmys gestoßen. Auch diese magnetischen Bausteine sahen dem Original sehr ähnlich und auch die Bewertungen waren super. Meine Frau und ich beschlossen, das große Set zu kaufen mit allen möglichen Bausteinen. Für knapp 40 € und 108 Teile. Die Frage die sich stellte: Reinfall wie beim ersten Mal oder konnte man den Bewertungen glauben schenken?

Die magnetischen Bausteine wurden an seinem Geburtstag natürlich sofort ausgepackt und ausprobiert. Und was soll ich sagen. Wir haben keinen Unterschied zu Magformers gesehen oder gemerkt. Super Magnetkraft. Gleiche Größe, so dass alle miteinander kompatibel ist.

Empfehlungen für kleine Architekten

Wenn du magnetisches Konstruktionsspielzeug suchst, kann ich dir folgendes empfehlen:

Natürlich entscheidest du, welches die richtigen sind. Aber ich hoffe, das ich dir mit diesem Beitrag eine Hilfe sein konnte, um nicht die falschen magnetischen Bausteine zu kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.